Die Wunderblume

Die Wunderblume blüht nur alle 100 Jahre. Wer sie entdeckt, hat einen Wunsch frei!

Die Klasse 3 hat im Kunstunterricht mit Frau Amelung diese schönen Wunderblumen hergestellt. Sie zieren auch gerade unseren Schaukasten.

Wer also noch keine Wunderblume entdeckt hat, darf sich gerne eine aussuchen und sich etwas wünschen!

Die Schule am Sandberg wünscht sich, dass wir bald wieder Schule kreativ und abwechslungsreich mit allen Kindern leben und gestalten können. Dass wir wieder alle zusammen lernen, singen, tanzen und feiern können!

Frohe Weihnachten

Wir wünschen allen ein frohes und vor allem gesundes Weihnachtsfest!

 Mögen die Feiertage etwas Ruhe und Besinnlichkeit bringen, so dass wir alle erholt und gestärkt ins neue Jahr starten können.

Der Nikolaus war da!

In diesem Jahr hat sich der Nikolaus eine ganz besondere Aktion einfallen lassen. Jede Schülerin und jeder Schüler hat eine kuschelige Fleecedecke mit dem Sandberglogo und dem eigenen Vornamen bekommen. So muss nun niemand mehr während der Lüftungspausen frieren.

Danke, lieber Nikolaus!

Ergänzend dazu hat unser toller Förderverein uns CO2 Ampeln für jeden Klassenraum spendiert. Diese Ampel, die speziell auf die vom RKI für Schulen abgestimmten Richtwerte reagiert, zeigt uns mit einem optischen Signal die Qualität der Raumluft an.

Weihnachtspäckchenkonvoi 2020 – der Sandberg hilft mit!

Auch in diesem Jahr haben die Schüler und Schülerinnen der Schule am Sandberg den Weihnachtspäckchenkonvoi – Kinder helfen Kindern tatkräftig unterstützt. Knapp 50 liebevoll verpackte Päckchen wurden bis zum 19.11. gesammelt! Die Päckchen beinhalten gut erhaltenes Spielzeug, Hygieneartikel, Stifte, Malsachen und häufig auch ein Kuscheltier. Sie machen sich in einem großen Konvoi Anfang Dezember auf den Weg nach Moldawien, Rumänien, Bulgarien und in die Ukraine, wo sie in abgelegenen Dörfern, Krankenhäusern und Waisenhäusern den ärmsten Kindern Europas eine Weihnachtsfreude bescheren.

Nachdem Kinder der dritten und vierten Klasse geholfen hatten, Frau Köhlers Auto zu beladen, machten sich die Päckchen auf den Weg in das Lüneburger Sammellager. Dort wurden sie in Kartons sicher verpackt und auf einen LKW geladen. Insgesamt wurden in Lüneburg 2101 Weihnachtspäckchen gepackt, was aufgrund der aktuellen Situation eine fantastische Zahl ist! Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer!