Auf ein Neues!

Das Jahr neigt sich dem Ende und auf den letzten Metern vor den Weihnachtsferien hatten wir noch ein paar schöne Projekte. Am 17. Dezember fand der Loewe Weihnachtsmarkt nach zweijähriger Pause wieder statt und unsere Schule war auch mit einem Stand vertreten.

Die Schüler und Schülerinnen unserer Schule hatten fleißig gebastelt und können sich über einen Erlös von 145 Euro freuen, den sie in diesem Jahr an das Tierheim Lüneburg spenden wollen, so wurde es im Schulparlament nach vorheriger Abfrage abgestimmt.

Am 20. Dezember fuhr dann die gesamte Schule nach Hamburg zum Ernst Deutsch Theater. Wir haben das Weihnachtsmärchen „Schneewittchen“ gesehen und die Kinder hatten großen Spaß mit den manchmal etwas tollpatschigen Zwergen.

Am Ende gab es tosenden Beifall für die SchauspielerInnen und es ging mit dem Bus zurück nach Ochtmissen.

Wieder liegt ein herausforderndes Jahr hinter uns und wir bedanken uns bei allen, die auf verschiedenste Weise dazu beigetragen haben, dass das Schulleben am Sandberg wieder vielfältiger, lebendiger, bunter, abwechslungsreicher und fast wieder „normal“ stattfinden konnte!

Das ganze Team der Schule am Sandberg wünscht allen einen guten und gesunden Rutsch ins

Neue Jahr!

Lichterfest am Sandberg

Am 6. Dezember erstrahlte der Sandberg im vorweihnachtlichen Lichterglanz. Alle Klassen hatten bunte Laternen und Lichter gebastelt, die in der Dunkelheit leuchteten.

Die Eltern hatten für ein weihnachtliches Buffet gesorgt und die LehrerInnen gaben Kinderpunsch aus.

Herr Schöler hat mit fröhlichen Weihnachtsliedern das musikalische Rahmenprogramm gestaltet und aus den Klassen gab es verschiedene Beiträge.

Nachdem der Förderverein im Auftrag des Nikolauses für alle SchülerInnen der Schule am Sandberg neues Spielzeug für den Pausenhof mitgebracht hatte beendeten wir das stimmungsvolle Fest mit dem schwedischen Weihnachtsreigen.

Advent, Advent …

Auch in diesem Jahr hat die Schule am Sandberg fleißig Geschenke für den Weihnachtspäckchenkonvoi gepackt und wird mit den gesammelten 46 Päckchen vielen Kindern in ärmeren Teilen Europas eine große Weihnachtsfreude bereiten. Am 18. November hat Frau Köhler die Päckchen eingesammelt und nach Rettmer gebracht. Von dort machen sich die Päckchen in den nächsten Tagen auf den Weg nach Rumänien, Moldawien, Bulgarien und an die Grenze der Ukraine, wo sie von Ehrenamtlichen an die Kinder verteilt werden.

Um uns richtig in Adventsstimmung zu bringen, haben am letzten Mittwoch alle Klassen fleißig Weihnachtliches gebastelt. Es wurden neben den Laternen für unser Lichterfest auch Schönes für die Schule und den Loewe Weihnachtsmarkt fabriziert. Überall in der Schule war Weihnachtsmusik zu hören und es gab die ersten Plätzchen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen!

Gruselstimmung am Sandberg

Am 4. November hat der Förderverein unserer Schule zur traditionellen Halloweenparty eingeladen und viele gruselige Gestalten sind dieser Einladung gerne gefolgt.

Auch für das leibliche Wohl der Hexen, Vampire, Skelette und anderen schaurigen Gestalten war mit einem reichhaltigen Buffet gesorgt, welches keine spukigen Wünsche übrig ließ.

Bei einer richtigen Party wird natürlich auch getanzt und das wurde es auch bei uns. Die Skelette klapperten um die Wette, die kleinen Hexen sausten durch die Gegend und selbst den gruseligste Geist hielt es nicht in seiner Kiste!

Vielen Dank an den Förderverein für diesen schaurig-schönen Nachmittag!